Fraktionsbericht November 2017

dav       dav

Fraktionsbericht November 2017

Die CDU-Fraktion wird der 64. Änderung des Flächennutzungsplanes zur Ausweisung von weiteren Wohnbauflächen sowie der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 67 Wohnbaugebiet „Prumenkamp“ zustimmen. Wichtig ist es der CDU hierbei auch, dass die beschlossene Anbindung an die K 61 vollzogen wird. Für den Straßenendausbau des neuen Wohngebietes wird die CDU-Fraktion vorschlagen, eine Fahrbahnbreite von 6,50 Meter vorzusehen und die Straßen mit einer bituminösen Deckschicht, wie im Wohngebiet „Albert-Schweitzer-Straße“, auszuführen.

Der 3. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes 42 „Industriegebiet Bilker Straße“ und der 1. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 52 „Siemens­weg“ wird die CDU-Fraktion ebenfalls mit der Anlage eines 2 m breiten Pflanz­streifens zustimmen.

Die Entwicklung des Campingplatzes ist für die Gemeinde sehr erfreulich. Deswegen ist es wichtig, eine Gesamtkonzeption für eine kurz- mittel- und langfristige Weiter­entwicklung des Campingplatzes aufzustellen. Dazu hat der gebildete Arbeits­ausschuss die erforderlichen Maßnahmen, wie z.B. den Bau einer Kinder-Spiel­scheune mit Spielplatz, des Neubaus des Sanitärgebäudes I und den Bau von Entsorgungsstationen sowie weitere Maßnahmen zukünftig festgelegt. Die Realisier­ung wird von der CDU-Fraktion begrüßt und dem schlüssigen Konzept kann deshalb zugestimmt werden. Die Mittel sind in den Haushaltsplanberatungen entsprechend zeitlich und der Höhe nach festzulegen.

Für die Einbringung der Haushaltssatzung 2018 mit Haushaltsplan wünscht sich die CDU-Fraktion, dass die erfreuliche Entwicklung der Gemeindefinanzen weiter anhält und ein guter Abschluss erwartet werden kann.

Norbert Kopper im November 2017

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.