Christina Schulze-Föcking zu …

Christina Schulze-Föcking besucht Wettringer CDU

Mit der Spitze der Wettringer CDU traf sich vor einigen Tagen die neue Landtagskandidatin Christina Schulze-Föcking aus Steinfurt. Ortsvorsitzender Mathias Krümpel und Fraktionsvorsitzender Heinz Herwing begrüßten die Landwirtin und zweifache Mutter, die gute Chancen hat, dem neuen Landtag in NRW anzugehören. An dem Gespräch nahmen auch Bürgermeister Engelbert Rauen und der stellv. Bürgermeister Johannes Ehling teil.

Christina Schulze-Föcking informierte sich über die aktuelle Entwicklung der Gemeinde Wettringen und interessierte sich insbesondere auch für die Strukturveränderungen in der Landwirtschaft, für die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde, die Lebensbedingungen der Familien, die Schulangebote und die Verkehrssituation.

Ausführlich wurden mit ihr auch ihre Planungen für die Zeit bis zur Landtagswahl besprochen. Christina Schulze-Föcking wird in den nächsten Wochen häufiger in Wettringen sein und den Kontakt zu den Menschen suchen. Sie will die Einrichtungen und Institutionen in Wettringen näher kennenlernen, damit sie in Zukunft die Interessen der Gemeinde Wettringen erfolgreich in Düsseldorf vertreten kann. Die Wettringer CDU wird Christina Schulze-Föcking tatkräftig unterstützen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit ihr als neue Landtagsabgeordnete dieser Region.

im Februar 2010

Norbert Kopper

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.