CDU Generalversammlung

Jubilare und ein neuer Vorsitzender!

Die CDU Generalversammlung fand am Mittwoch, 06.05.2015 in der Gaststätte Niehues-Winter statt. Ehrengäste der Generalversammlung waren unsere Landtagsabgeordnete Christina Schulze-Föcking und der Landratskandidat der CDU Dr. Klaus Effing.

Es galt eine umfangreiche Tagesordnung abzuwickeln. Nach den Berichten des Geschäftsführers Klaus-Peter Janning über die umfangreichen Aktivitäten der CDU im Wahljahr 2014, des Kassierers Hermann-Josef Schmees über eine gut gefüllte Parteikasse und der Kassenprüfer Werner Janning und Günter Husken über eine gut geführte Kasse, konnte die Versammlung sowohl den Kassierer als auch den Vorstand einstimmig entlasten.

Danach stand die Ehrung der Jubilare an. Achtzehn Jubilare wurden für 25- 40-und 50-jährige Mitgliedschaften geehrt. Die Ehrung wurde von der Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking vorgenommen.

Nach dem darauf folgenden Grußwort von Christina Schulze-Föcking, nutzte der CDU Landratskandidat Dr. Klaus Effing die Generalversammlung, um sich und seine Ziele den Anwesenden vorzustellen.

Im Anschluss fanden die Vorstandswahlen statt. Markus Hoffboll kandidierte nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden, er will sich künftig stärker dem Fraktionsvorsitz widmen. Als seinen Nachfolger wählte die Versammlung Martin Wissing, der dem Vorstand bisher bereits als Beisitzer angehörte. Für ihn rückte Maria Remki als Beisitzerin in den Vorstand nach. Für Matthias Krümpel, der sein Vorstandsamt aus beruflichen aufgibt, rückt Markus Heine-Hüntemann als neuer Beisitzer im Vorstand nach. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt: Norbert Kopper und Ramona Burnecke bleiben stellvertretende Vorsitzende, Klaus-Peter Janning bleibt Geschäftsführer, Hermann-Josef Schmees betreut die finanziellen Angelegenheiten, Petra Pels, Stefan Rengers und Ralf Schultealbert komplettieren die Riege der Beisitzer.

Einen ausführlichen Bericht zur Generalversammlung findet sich in der MV, den Link zum Artikel finden Sie hier.

Wettringen, 07.05.2015

Hermann-Josef Schmees

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.